SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Materialien

Inklusion vor Ort - der kommunale Index für Inklusion

Um das wichtige Anliegen Inklusion breiter in der Gesellschaft zu verankern hat die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft gemeinsam mit vielen Unterstützerinnen und Unterstützern aus Pilotkommunen und anderen Bereichen ein Praxishandbuch Inklusion vor Ort - der Kommunale Index für Inklusion entwickelt und gemeinsam mit dem Deutschen Verein für öffentlich und private Fürsorge e. V. veröffentlicht. Mit vielfältigen Informationen und Anregungen können Menschen in der Kommune Inklusion kennenlernen und in der Gemeinschaft mit anderen die inklusiven Werte leben und gestalten.

Weitere Informationen: www.montag-stiftungen.de

Orientierungshilfe der Rheinischen Landeskirche

Die Orientierungshilfe „Da kann ja jede(r) kommen - Inklusion und kirchliche Praxis“ der Rheinischen Landeskirche bezieht das gesellschaftspolitische Leitthema Inklusion auf die Kirche. Neben dem praxisorientierten Mittelteil enthält sie eine Einführung in das Thema Inklusion und eine „theologische Spurensuche zur Inklusion“. Die Orientierungshilfe ist entstanden im Anschluss an den kommunalen Index für Inklusion der Montag Stiftung

Download der Orientierungshilfe: www.pti-bonn.de

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat unter dem Titel „Es ist normal, verschieden zu sein. Inklusion leben in Kirche und Gesellschaft“ eine neue Orientierungshilfe veröffentlicht. Sie reflektiert die sozial- und bildungspolitischen Herausforderungen durch die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und deren Konsequenzen besonders für die evangelische Kirche und ihre Diakonie.  
„Mit dieser Orientierungshilfe möchte der Rat der EKD Menschen in Kirche und Diakonie, aber auch politische Verantwortungsträger und persönlich Betroffene ermutigen, sich in den Diskurs um eine inklusive Weiterentwicklung des Gemeinwesens einzubringen", stellt der Vorsitzende des Rates der EKD, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, im Vorwort der Orientierungshilfe fest. 
Mit ihrer Orientierungshilfe wendet sich die EKD an alle, die sich in Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Bildung und Erziehung oder familiär und persönlich mit den Fragen der Inklusion auseinandersetzen. 

Weitere Informationen und Download unter: www.ekd.de/inklusion-leben

 Zur Weiterarbeit in Ausschüssen, Teams und Gruppen:

3x10 Spitzensätze zur Orientierungshilfe